Autor: Feuerwehr Ruppach-Goldhausen

Sankt-Martins-Fest

Am 10. und 11. November begleiten wir wieder die Umzüge zu Sankt Martin. Los geht es am Donnerstag in Ruppach-Goldhausen an der Kirche um 17.30 Uhr. Der Umzug in Boden startet am Freitag um 17 Uhr an der Ahrbachhalle.

Nachdem dieser zu Pferde und mit musikalischer Untermalung begleitet wurde, werden Brezeln, das Martinsfeuer sowie warme Getränke auf uns warten.

Wir freuen uns auf zwei schöne Martinsabende.

Wir sagen DANKE!

Liebe Besucherinnen und Besucher unseres Familienfestes,

wir sind sehr vom Zuspruch des Aktionstages überwältigt und möchten Ihnen im Namen aller Kameradinnen und Kameraden hiermit – DANKE – sagen!

Ein besonderes Dankeschön geht auch an die

@Freiwillige Feuerwehr Nentershausen – Westerwaldkreis
@Freiwillige Feuerwehr Großholbach
@Werksfeuerwehr Klöckner Pentaplast
@Freiwillige Feuerwehr Heilberscheid

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Die Renovierung ist fertig!

In den letzten beiden Jahren ist einiges bei der Feuerwehr los gewesen….

Es wurden umfangreiche Renovierungsarbeiten durchgeführt:

Angefangen von einer kompletten Dachsanierung, bis hin zu neuen Toren mit modernster Torsteuerung. Austausch aller Fenster im Aufenthaltsraum, Museum und den Fahrzeughallen. In diesem Zuge sind die vorhandenen Rollläden gegen elektrische Rollläden ausgetauscht worden. Die Außentüren wurden ebenfalls erneuert. In der Fahrzeughalle sind weitere neue Spinde zum Unterbringen der Einsatzbekleidung aufgestellt worden. Den insgesamt drei Fahrzeughallen wurde in Eigenarbeit ein neuer Anstrich der Decken und Wände verliehen. In einer der Hallen wurde die alte Garderobe entfernt und durch eine neue moderne Garderobe ersetzt. In diesem Zug ist dieser Bereich auch komplett neu gefliest worden.

In über 900 Stunden Eigenarbeit von insgesamt 28 Helferinnen und Helfer wurde das Feuerwehrhaus zu einem Schmuckstück verwandelt.

Großer Familientag

Am 04.09.2022 ab 11 Uhr findet der Familientag der Freiwilligen Feuerwehr Ruppach-Goldhausen statt.

Wir möchten allen Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit geben, die Feuerwehr kennenzulernen, das Feuerwehrhaus und die Einsatzfahrzeuge zu besichtigen und mit uns gemeinsam einen hoffentlich sonnigen Tag zu genießen.

In den letzten beiden Jahren ist einiges bei der Feuerwehr los gewesen …

Es wurden umfangreiche Renovierungsarbeiten durchgeführt:

Angefangen von einer kompletten Dachsanierung, bis hin zu neuen Toren mit modernster Torsteuerung. Austausch aller Fenster im Aufenthaltsraum, Museum und den Fahrzeughallen. In diesem Zuge sind die vorhandenen Rollläden gegen elektrische Rollläden ausgetauscht worden. Die Außentüren wurden ebenfalls erneuert. In der Fahrzeughalle sind weitere neue Spinde zum Unterbringen der Einsatzbekleidung aufgestellt worden. Den insgesamt drei Fahrzeughallen wurde in Eigenarbeit ein neuer Anstrich der Decken und Wände verliehen. In einer der Hallen wurde die alte Garderobe entfernt und durch eine neue moderne Garderobe ersetzt. In diesem Zug ist dieser Bereich auch komplett neu gefliest worden.

In über 900 Stunden Eigenarbeit von insgesamt 28 Helferinnen und Helfer wurde das Feuerwehrhaus zu einem Schmuckstück verwandelt.

Kommt vorbei und seht Euch alles genau an …